background image

KS Hostel-Berchtesgaden Hygienekonzept

Geschäftsführer: Klaus Satra

vertreten durch den Geschäftsführer und beauftragt: Albert Bortun

Ersteller des Konzepts: Peter Rieß


Das Hygienekonzept ist täglich wie unten aufgeführt umzusetzen!


Grundregelung:

  • Einhaltung der Abstandsregelungen von 1,5 m in allen Gemeinschaftsbereichen einschließlich der sanitären Einrichtungen sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten und auf Fluren, Gängen, Treppen und im Außenbereich. Gilt für Gäste und Mitarbeiter.
  • Vermieter, Mitarbeiter und Gäste müssen in Gemeinschaftsbereichen ein Mund-Nasen­ Bedeckung tragen. Vermieter und Mitarbeiter müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung in allen Räumlichkeiten tragen, in der sich Gäste aufhalten.
  • Von einem Aufenthalt ausgeschlossen sind ausdrücklich Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen.
  • Beim Check-in werden die Kontakte zwischen dem Vermieter und seinen Mitarbeitern einerseits und Gästen anderseits sowie der haptische Kontakt zu Bedarfsgegenständen (z.B. Stiften, Meldescheinen) auf das Notwendige beschränkt. Nach jeder Benutzung müssen die Stifte gereinigt und desinfiziert werden.
  • Die Reinigung der Gästezimmer darf ausschließlich in Abwesenheit der Gäste erfolgen.


Maßnahmen:

  • Richtiges und regelmäßiges Händewaschen
  • Stündliche Reinigung der Toiletten, Türklinken, EC Geräte, Sitzflächen und Tischen
  • Gäste auf Desinfektionsspender hinweisen
  • Nur diejenigen Personen, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine
  • Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt, dürfen gemeinsam eine Wohneinheit (Zimmer) beziehen!
  • Reinigen und desinfizieren der Zimmer nach Abreise
  • Die Mitarbeiter müssen zu jedem Zeitpunkt eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen
  • Daten der Gäste sind bei dem Check-in, wie Name, Telefonnummer, Uhrzeit, Datum , zwingend aufzunehmen und nach einem Monat automatisch zu vernichten



Stand 09.06.2020